Ein Durchbruch bei der Leberembolisation.

Damit bei der transarteriellen Chemoembolisationstherapie das Medikament gezielt zum Tumor gelangt, müssen die Lebergefäße genau identifiziert werden. Aufgrund der komplexen Gefäßstruktur in der Leber ist die präzise Bestimmung der tumorversorgenden Gefäße auf 2D- und 3D-Aufnahmen jedoch schwierig und erfordert einen erheblichen Zeitaufwand, hohe Strahlenbelastung und Kontrastmittelinjektionen.

FlightPlan for Liver unterstützt den Operateur bei der Planung von Leberembolisationsverfahren. Das Programm markiert automatisch Gefäße, die von der Katheterspitze in die unmittelbare Nähe einer hypervaskularisierten Läsion verlaufen.

Highlights

  • Intuitives 3-Schritte-Verfahren vereinfacht den Arbeitsablauf
  • Automatische Markierung von den Tumorbereich versorgenden Gefäßen
  • Die identifizierten Gefäße können in Innova Vision als 3D-Roadmaps verwendet werden1.
GE Healthcare FlightPlan for Liver

1. Erfordert die Option Innova Vision.

Merkmale

FlightPlan for Liver verarbeitet Innova 3D-Modelle in einem angeleiteten und intuitiven Verfahren in drei Schritten.

  • Extraktion der Lebergefäße durch einen Klick auf die Position der Katheterspitze
  • Einfache Auswahl des hypervaskularisierten Tumors mit dem Zielwerkzeug
  • FlightPlan for Liver markiert automatisch Gefäße, die den Tumorbereich versorgen.

FlightPlan for Liver bietet zusätzlich folgende Möglichkeiten:

  • Manuelles Hinzufügen oder Entfernen von Gefäßen für eine genauere Beurteilung
  • Separates Anzeigen, Ausblenden und Bearbeiten der Transparenz von Gefäßen
  • Exportieren der von FlightPlan for Liver markierten Gefäße mit einem Klick zur Innova Vision-Anwendung1 und überlagertes Darstellen der Gefäße auf Durchleuchtungsbildern zur Echtzeit-3D-Führung

1. Erfordert die Option Innova Vision.

Systemvoraussetzungen

  • AW VolumeShare 4 oder eine aktuellere Version

Verwendungsbereiche

FlightPlan for Liver ist ein Nachverarbeitungsprogramm zur Analyse von 3D-Röntgenbildern der arteriellen Gefäßstruktur in der Leber. Die mit der Anwendung erzielten Ergebnisse helfen bei der Identifizierung von Arterien, die in die Nähe von hypervaskularisierten Läsionen in der Leber führen. Diese Informationen unterstützen Ärzte bei der Evaluierung der arteriellen Anatomie in der Leber während der Durchführung von Embolisierungsverfahren.

Verwandte Inhalte

FlightPlan for Liver – Datenblatt

Download

Zugehörige Links