Der TecTM 7 Verdampfer kombiniert klinische Leistungsfähigkeit mit ergonomischem Design. Er dient zur effizienten Abgabe von Isofluran, Sevofluran und Halothan.

Jeder narkosemittelspezifische Tec 7 vereint entscheidende Leistungs- und Bedienungsvorteile mit ergonomischen Vorteilen sowie wichtigen Merkmalen und gewährleistet damit eine verbesserte und zuverlässigere Abgabe von Narkosemitteln bei gleichzeitig reduzierten Betriebskosten.  

Easy-FilTM erleichtert das Auffüllen der Narkosemittel und reduziert Verschüttungen beim Auffüllen. Der Tec 7 Verdampfer ist auch mit Quik-FilTM (nur für Sevofluran) lieferbar.

Der TEC 7 erfordert keine routinemäßigen Wartungen ab Werk.

Vorteile

Der Tec 7:

  • Eignet sich für die Abgabe der Narkosemittel Isofluran, Sevofluran und Halothan
  • Bietet im gesamten klinischen Flowbereich eine der Skalaeinstellung entsprechende Dosierung
  • Verfügt über eine einfach zu bedienende Einstellskala zur Steuerung der Anästhetikazufuhr
  • Stellt wahlweise zwei Füllmechanismen zur Verfügung: Easy-Fil oder Quik-Fil (nur Sevofluran)
  • Erleichtert das Auffüllen der Narkosemittel und reduziert Verschüttungen beim Auffüllen

Technologie

Klinische Leistung

  • Tec 7-Verdampfer bieten eine gleichmäßige Dosierung im gesamten Flowbereich von 200 ml/Min bis 15 l/Min.
  • Es sind Modelle für Isofluran, Sevofluran und Halothan verfügbar.
  • Tec 7-Verdampfer haben einen größeren Drehregler mit Feingraduierung von 0,2 % zwischen 0 und 1 % und 0,5 % zwischen 1 % und 8 %. Der Drehregler für Sevofluran ist bis 1 % v/v in 0,2 %-Schritte und zwischen 1 % und 8 % in 1 %-Schritte eingeteilt.
  • Eine einfach zu bedienende Einstellskala mit Feinskalierung ermöglicht die Feinjustierung der Narkosemittelabgabe über den gesamten Einstell- und Flowbereich.
  • Im Hinblick auf eine geringe Nachfüllfrequenz besitzt der Tec 7 Verdampfer ein Füllvolumen von 225 ml.
  • Der Tec 7 Verdampfer kann ohne Werkzeuge auf Anästhesiesystemen von GE Healthcare mit dem Selectatec* Adaptersystem befestigt werden, ohne das Anästhesiesystem außer Betrieb nehmen zu müssen.
  • Das innovative Überlaufschutzsystem im Tec 7 Verdampfer minimiert die Bewegungen des flüssigen Narkosemittels bei Schrägstellung oder Umkehrung und schützt so die internen Komponenten.