Ihr Diagnosepartner. Jeden Tag. Kombinieren Sie Ihr klinisches Know-how mit einem optimierten Workflow, um die Zuverlässigkeit und Konsistenz Ihrer Bildgebungsergebnisse zu maximieren.

Der GoldSeal OptimaTM CT540 unterstützt Sie bei Ihren täglichen Herausforderungen.

Der GoldSeal Optima CT540 optimiert den Patientenkomfort und bietet gleichzeitig eine herausragende Bildqualität. Mit ihm sind Sie optimal gerüstet, um erstklassige klinische Ergebnisse zu erzielen, den Patientendurchsatz zu erhöhen und sich noch besser auf die Patientenfürsorge zu konzentrieren.

Technologie

Bewährte Technologien

  • HiLight Matrix-Detektor mit 24 Referenzelementen und einer Rotationsgeschwindigkeit von 0,5 s.
  • ASiR1 zur Reduzierung der Strahlendosis.
  • Volara Digital DAS mit einer höheren Abtastrate von bis zu 20 % und einer Reduzierung des elektronischen Rauschens um bis zu 33 %.
  • Hohe Geschwindigkeit mit IQE – 70 cm Thorax/Abdomen/Becken in 10 Sekunden. Beschleunigter Pitch und größere Anatomieabdeckung bei gleicher Bildqualität.
  • Die kurze Geometrie des Optima CT540 Systems ermöglicht eine gleichwertige Flussstärke bei der Bildgebung wie bei einem System mit längerer Geometrie und höherer Generatorleistung.
  • Ultrakompakte Bauweise – Bietet konstant die optimale Geschwindigkeit, Leistung und Auflösung für alle Arten von CT-Anwendungen. Dabei benötigt es trotzdem nur so viel Platz wie ein Ein-Schicht-System, was die Installation erleichtert.
  • Freedom Workspace bietet Monitorpositionen in horizontaler/vertikaler Ausrichtung und für das Arbeiten im Sitzen/Stehen. Da die Konsole in einigem Abstand aufgestellt wird, werden Belastungen durch Geräusche und Wärmeentwicklung verringert. 

1. In der klinischen Praxis kann durch den Einsatz der ASiRTM-Technologie die Patientendosis für die CT je nach der klinischen Aufgabe, Patientengröße, anatomischen Lokalisierung und den klinischen Verfahren reduziert werden. Um die angemessene Dosis zu bestimmen und gleichzeitig für die spezielle klinische Aufgabe eine gute diagnostische Bildqualität zu erhalten, sind der Radiologe und ein Medizinphysiker zu Rate zu ziehen.

Vorteile

  • Xtream-Display zeigt den Patientennamen und den Untersuchungstyp an der Gantry an.
  • Die standardmäßige Patientenpositionierung (Default Patient Positioning, DPP) ermöglicht eine einfache und schnelle Patientenpositionierung.
  • SmartPrep mit automatischer Scanauslösung (Dynamic Transition) überwacht zeitweise die IV-Kontrastmittelanreicherung im Untersuchungsbereich. 
  • Der Notfallpatientenmodus bietet eine eigene Benutzeroberfläche für Notfälle, um rasch mit der Untersuchung beginnen zu können.
  • Mit Prospective Multiple Reconstruction (PMR) können bis zu 10 Rekonstruktionssätze als Teil des Scanprotokolls vor der Aufnahme vorprogrammiert werden.
  • Ein optimiertes Filmwerkzeug mit benutzerfreundlicher und leistungsfähiger Schnittstelle optimiert das Filmmanagement.  Mit ihm können mehrere Sitzungen gleichzeitig für einen oder mehrere Patienten geöffnet werden, und es können mehrere Filme gleichzeitig eingestellt werden.

Verwandte Inhalte

Broschüre zu Optima CT540Download