Discovery IGS 740 für den Hybrid-OP

Neue Maßstäbe für Raum und Bewegung

Neue Maßstäbe für Raum und Bewegung


Neue Maßstäbe für Raum und Bewegung

Das Discovery IGS 740 Angiographiesystem bietet sowohl äußerst hochwertige Bildgebung als auch uneingeschränkte Platzverhältnisse im Hybrid-Operationssaal.

Die einzigartige, mobile Plattform verfügt über alle Leistungsmerkmale eines fixierten Bildgebungssystems am Patiententisch, kann jedoch auch beiseite gefahren werden, sodass multidisziplinäre Teams bequem Verfahren abschließen können und ungehinderten Zugang zu Patienten haben.

Bildführung für High-End-Fluoroskopie, erweiterte Anwendungen, 3D-Bildfusion – alles in einer innovativen Gantry, die auf vordefinierten Wegen mit lasergeführter Präzision bewegt wird.

Mit einem außergewöhnlich großen Detektor können große Anatomien bei einer Vielzahl von endovaskulären, Hybrid- und offenen chirurgischen Verfahren in einer Ansicht dargestellt werden, ohne dass hierbei fest installierte Boden- oder Deckensystemstrukturen behindern.

Mit dem Discovery IGS 740:

  • Entdecken Sie neue Möglichkeiten mit vorhersagbarer Bewegung und Patientenzugang.
  • Gestalten Sie Ihren Workflow mit hochpräziser Bildgebung von Grund auf neu.
  • Schätzen Sie Ihre Optionen mit flexiblen Raumanordnungen neu ein.

Vorteile

ASSIST

Weitere Produkte

1. Das Discovery IGS 7 OR ist vollständig mit der strahlendurchlässigen flachen 360-Grad-Tischplatte 1180.16A2/F2 und der Universal-Tischplatte 180.10A0/F0 mit Aufsatz 1180.37A0/F0 integrierbar. Die flache Tischplatte ist für interventionelle, minimal-invasive und konventionelle offene Operationsverfahren geeignet. Die Universal-Tischplatte eignet sich für minimal-invasive Operationen und konventionelle offene chirurgische Eingriffe.
2. Einige der Leistungsmerkmale werden nur von einer Tischplatte des MAGNUS OP-Tischsystems erfüllt, die mit dem Discovery IGS 7 OR kompatibel ist. Beachten Sie stets die technischen Daten im entsprechenden Produktdatenblatt der jeweiligen Tischplatte für das Discovery IGS 7 OR und das Maquet Magnus OP-Tischsystem.
3. Das System wird mit Standardeinstellungen geliefert. Anpassungen können von einer GE-Fachperson vorgenommen werden.
4. Option. Verfügbar für die IGS 730 OR-Konfiguration
5. 3DCT HD ist eine Option, die separat erhältlich ist. Beinhaltet 3DXR. Erfordert die AW-Workstation und Volume Viewer
6. Die Option ist u. U. nicht in allen Ländern verfügbar; prüfen Sie dies bitte bei Ihrer Vertretung vor Ort.
7. Andere Tischplattenkonfigurationen können für konventionelle chirurgische Eingriffe verwendet werden, bei denen keine Bildgebungsgeräte zum Einsatz kommen. Maquet-Produkte werden von Getinge vertrieben.
8. Die Schädelklemme ist von Getinge erhältlich.
9. MAR & Motion Freeze sind optionale Funktionen von 3DXR. Separat erhältlich. Die mit Motion Freeze erzielte Verbesserung hängt von folgenden Faktoren ab: Erfassungsbedingungen, Tischposition, Patient, Art der Bewegungen, anatomische Lokalisierung und klinisches Verfahren. Sie wurde visuell mit einem physischen Phantom beurteilt.
10. Die Kollisionsmanagement-Funktionen sind nicht als Ersatz für eine ordnungsgemäße Bedienung des Systems vorgesehen.
11. Für die Bildführung mit 3D-Fusion sind zusätzliche Produkte erforderlich, die eine AW-Workstation voraussetzen.