Vessel ASSIST

Mit VESSEL ASSIST wird das Unsichtbare sichtbar

Vessel ASSIST für periphere Verfahren

Bei peripheren, chronischen Komplettverschlüssen (CTO) bietet die Vessel ASSIST-Lösung eine intuitive und genaue Lösung, die Sie bei der Planung und Führung komplexer endovaskulärer CTO-Eingriffe unterstützt. 1

Die automatische Segmentierung von Knochen und Gefäßen und die Mittellinienverfolgung durch den Gefäßverschluss ermöglichen eine schnelle Planung anhand von präoperativen CT- oder MR-Bildern. Durch diese Kombination präoperativer CT- oder MR-Bilder mit Mittellinienverfolgung und Durchleuchtung in Echtzeit können Spezialisten außerordentlich gut sehen, wo die Rekanalisation vorgenommen werden muss und wo sich die Einstichstelle befindet, ohne die Kontrastmittelmenge erhöhen zu müssen.

Vessel ASSIST bietet eine präzise und einfache anatomische Segmentierung und genaue Gefäßquantifizierung anhand von 3D-Volumen. Zudem ermöglichen die erweiterte 3D-Roadmap und erweiterte Bildführungsfunktionen für die frontale und laterale Ebene das sichere Führen von Kathetern.

Chronische aorto-iliakale Komplettverschlüsse

product-product-categories-Intervantional - 2016-vessel_11.jpgPlanung

Extrahieren Sie automatisch die Knochen- und Gefäßanatomien. Bearbeiten Sie die Gefäßmittellinien, und überbrücken Sie Einschließungen.

product-product-categories-Intervantional - 2016-vessel_12.jpgFührung

Wählen Sie aus den Subvolumen von Gefäßen, Mittellinien, Kalzifikationen und Referenzmarken jene aus, die für die 3D-Fusionsführung auf Echtzeit-Durchleuchtungsbildern überlagert werden sollen. Verwenden Sie dabei zur Führung der Rekanalisierung die digitale Zoomfunktion.

product-product-categories-Intervantional - 2016-vessel_13.jpgBeurteilung

Anhand von DSA-Bildern mit großem Bildfeld lässt sich die gesamte zu untersuchende Anatomie abbilden.

Chronische SFA-Komplettverschlüsse

product-product-categories-Intervantional - 2016-vessel_11.jpgPlanung

Extrahieren Sie automatisch Knochen, Gefäße und Kalzifikationen. Bearbeiten Sie einfach und schnell die Gefäßmittellinien, und überbrücken Sie Einschließungen.

product-product-categories-Intervantional - 2016-vessel_12.jpgFührung

Wählen Sie aus den Subvolumen von Gefäßen, Mittellinien, Kalzifikationen und Referenzmarken jene aus, die für die 3D-Fusionsführung auf Echtzeit-Durchleuchtungsbildern überlagert werden sollen. Verwenden Sie dabei zur Führung der Rekanalisierung die digitale Zoomfunktion.

product-product-categories-Intervantional - 2016-vessel_13.jpgBeurteilung

Verwenden Sie DSA-Bilder auf dem großen Bildfeld. Und mit nur einer einzigen Erfassung mittels InnovaBreeze entgeht Ihnen kein Detail der unteren Gliedmaßen. 2

Laparoskopische partielle Nephrektomie (LPN) nach Tumorembolisation

product-product-categories-Intervantional - 2016-vessel_11.jpgPlanung

Führen Sie eine selektive renale Angiografie mit CBCT-Rekonstruktion durch, um die Tumorvaskularisation zu verstehen und die tumorversorgenden Gefäße hervorzuheben. 3

product-product-categories-Intervantional - 2016-vessel_12.jpgFührung

Für die 3D-Fusionsführung können die hervorgehobenen Gefäße auf Durchleuchtungsbildern überlagert dargestellt werden; dies hilft dem Gefäßchirurgen, sicher durch das Gewebe zu navigieren und eine hochselektive Embolisation durchzuführen.

product-product-categories-Intervantional - 2016-vessel_13.jpgBeurteilung

Nach einer laparoskopischen partiellen Nephrektomie kann zur Kontrolle der Tumordevaskularisierung und zur Bestätigung des Erhalts des Parenchyms eine abschließende Angiografie angefertigt werden.

Embolisation von Prostataarterien

product-product-categories-Intervantional - 2016-vessel_11.jpgPlanung

Mit 3DCT HD können Sie Gefäßstrukturen des Beckens analysieren und Prostataarterien extrahieren. 3

product-product-categories-Intervantional - 2016-vessel_12.jpgFührung

Exportieren Sie mit einem Mausklick das 3D-Modell für die 3D-Fusionsführung. Profitieren Sie von einer präzisen Registrierung, und navigieren Sie mit der digitalen Zoomfunktion durch gewundene anatomische Strukturen.

product-product-categories-Intervantional - 2016-vessel_13.jpgBeurteilung

Visualisieren Sie distale Gefäße und flächenhafte Abschattungen an Beckenorganen auf CBCT-Bildern, um die korrekte Katheterposition zu bestätigen.

Vessel ASSIST für Neurointerventionen

Vessel ASSIST bietet eine präzise und einfache anatomische Segmentierung und genaue Gefäßquantifizierung anhand von 3D-Volumen. Zudem ermöglichen die erweiterte 3D-Roadmap und erweiterte Bildführungsfunktionen für die frontale und laterale Ebene das sichere Führen von Kathetern.

Vessel ASSIST zur Aneurysmabehandlung mit Flow-Divertern

product-product-categories-Interventional - 2016-vessel_21.jpgPlanung

Segmentieren und bilden Sie die gewünschte Anatomie mit Combine-CT-Aufnahmen ab.1 Planen Sie die Stent-Positionierung auf dem 3D-Modell, und lassen Sie sich bei der Stent-Implantation von 3D-Referenzmarken führen.

product-product-categories-Interventional - 2016-vessel_22.jpgFührung

Für die 3D-Fusionsführung importieren Sie die segmentierte Anatomie, die Mittellinie und die Referenzmarken und überlagern sie anschließend mit Echtzeit-Durchleuchtungsbildern der frontalen oder lateralen Ebene.

product-product-categories-Interventional - 2016-vessel_23.jpgBeurteilung

Mit 3DCT HD und Virtual Dilution können Sie Gerät und Gefäß in Relation optimal abbilden – ohne Einbußen bei der Bildqualität oder Änderung des Injektionsprotokolls des Kontrastmittels. 3,4

Vessel ASSIST zur Unterstützung bei arteriovenösen Malformationen (AVM)

product-product-categories-Interventional - 2016-vessel_31.jpgPlanung

Mit 3DCT HD und Split Phase können arterielle/venöse Phasen auf Querschnitten detailreich visualisiert werden, sodass Sie die komplexe Anatomie von AVM genau analysieren können. 3,5 Dank der halbautomatischen Gefäßverfolgung können Sie die Embolisation perfekt planen.

product-product-categories-Interventional - 2016-vessel_32.jpgFührung

Für die erweiterte 3D-Fusionsführung importieren Sie die segmentierte Anatomie, die Mittellinie und die Referenzmarken und überlagern sie anschließend auf Echtzeit-Durchleuchtungsbildern der frontalen oder lateralen Ebene.

product-product-categories-Interventional - 2016-vessel_33.jpgBeurteilung

Visualisieren Sie die embolisierten Gefäße in 3D und im Verhältnis zu den anderen Strukturen mit 3DCT HD Subtracted. 3

Klinische Fallstudien

ansehen

Klinische Fallstudie: Vessel ASSIST für die Behandlung komplexer CTOs – Dr. Deloose

Weitere Produkte

1. Die Vessel ASSIST-Lösung umfasst Vision 2, VesselIQ Xpress sowie Autobone Xpress und erfordert die AW-Workstation mit Volume Viewer/Volume Viewer Innova. Die Anwendungen sind separat erhältlich. Wird nicht in allen Regionen verkauft.

2. Innova Breeze ist eine optionale Funktion. Nicht für alle IGS-Konfigurationen verfügbar

3. 3DCT HD ist eine Option, die separat erhältlich ist. Beinhaltet 3DXR. Erfordert die AW-Workstation und Volume Viewer

4. Virtual Dilution ist ein konfigurierbares Protokoll von GE, das Volume Viewer und Integrated Registration erfordert.  Die Anwendungen sind separat erhältlich.

5. Split Phase ist ein konfigurierbares Protokoll von GE, das Volume Viewer erfordert. Anwendung separat erhältlich