Discovery XR656 Plus

Beschreibung des Discovery XR656 plus: Mit FlashPad*, einem drahtlosen Digitaldetektor, der von Grund auf für die fortgeschrittene digitale Bildgebung konzipiert wurde, bietet Ihnen das Discovery* XR656 Plus einen Produktivitätszuwachs und Workflow-Vorteile.

Klinische Fallstudien

  • War eine implantierte Schraube in den Bereich des Hüftgelenks eingedrungen?

    Eine VolumeRAD-Untersuchung wurde angeordnet. VolumeRAD ermöglichte die Entfernung der überlagernden Strukturen und somit eine sichere Diagnose.
  • Die definitive Antwort: Nein.

    Ein Einzelschicht-Intervall der VolumeRAD-Daten zeigte auf, dass die implantierte Schraube nicht in den Gelenkraum eingedrungen war. Der Patient wurde einem sekundären Eingriff unterzogen, bei dem die ordnungsgemäße Platzierung des Implantats sichergestellt wurde.
  1. Es wurden keine klinischen Nachweise erbracht, die die folgenden Behauptungen bei Patienten mit aktiven Lungen- oder Pleuraerkrankungen einschließlich Fibrose, Emphysem, komprimierte Lunge, Vernarbungen und schwere Lungenkrankheit unterstützen, welche Lungenknoten überlagern könnten, sowie bei Patienten mit Objekten in der Lunge oder deren Umgebung, die Lungenknoten verdecken könnten. Die Effektivität des Gerätes kann sich je nach Häufigkeit und Typ der Knoten unterscheiden.
  2. Nach den Richtlinien der Fleischner Society für die Behandlung von Lungenknoten als Empfehlung für die weitere erweiterte Bildgebung festgelegt. MacMahon, Heber, et al. „Guidelines for Management of Small Pulmonary Nodules Detected on CT Scans: A Statement from the Fleischner Society.“ (Leitlinien für das Management von kleinen Lungenrundherden, die bei CT-Scans erkannt wurden. Eine Stellungnahme der Fleischner-Society.) Radiology, 237.2. 2005: S. 395-400