The Optima XR646 is designed to help your team perform exams quickly and with ease. With the AutoRAD package of automated features, you can feel good knowing that exams are efficient, patients are comfortable, and radiologists are confident.


Position yourself for an easier experience

Optima XR646

The OptimaTM XR646 is designed to help your team perform exams quickly and with ease. With the AutoRAD package of automated features, you can feel good knowing that exams are efficient, patients are comfortable, and radiologists are confident.

  • Set up exams quickly and confidently
  • Position patients with ease and flexibility
  • Achieve maximum clinical versatility and productivity
  • Gain confidence in areas of clinical uncertainty, in ways that help you work quickly and efficiently

Klinische Vorteile

Erleben Sie klinische Exzellenz in der Praxis.

Die hervorragende Bildqualität des Optima XR646 ermöglicht genaue Diagnosen mit mehr Sicherheit und gewährleistet so die Patientenzufriedenheit und mehr Überweisungen. Setzen Sie auf die bewährten fortschrittlichen Anwendungen von GE, um bei klinischen Unsicherheiten unmittelbar von mehr Sicherheit zu profitieren, sodass Sie auch produktiver und schneller arbeiten können. Gewinnen Sie neue Patienten und erweitern Sie die Bandbreite Ihrer klinischen Möglichkeiten mit den fortschrittlichen Anwendungen Auto Image Paste und Dual-Energy Subtraction.

Treffen Sie gleich die richtige Entscheidung!

  • Erfassen Sie mit dem bewährten und leistungsstarken drahtlosen FlashPad-Detektor von GE bei jeder Untersuchung Bilder mit hoher Detailschärfe. Erfahren Sie mehr über den FlashPad-Detektor.
  • Sorgen Sie für mehr klinische Zuverlässigkeit mit dem FlashPad-Detektor: Er erfasst mehrere Bilder in weniger als einer Sekunde und ermöglicht so erweiterte Anwendungen wie Auto Image Paste und Dual Energy Subtraction.
  • Von der Röhre bis zum Detektor ist die gesamte Bildgebungskette von GE auf ein kontinuierliches Plus an Effizienz ausgelegt – jetzt und in Zukunft.

Aussagekräftige Aufnahmen für mehr Diagnosesicherheit

  • Eine DQE von 68 % bei 0 lp/mm stellt in höchstem Maße detailreiche Bilder bereit, was wesentlich zur Diagnosesicherheit beiträgt.
  • Eliminieren Sie sog. „blinde“ Bereiche bei der Bildgebung – mit dem einteiligen FlashPad-Design ohne Kacheln.
  • Der hochwertige Cäsium-Jod (CsI)-Szintillator trägt zur optimierten Lichtlenkung bei, sodass qualitativ hochwertige Bilder bei geringer Röntgenstrahlenexposition ermöglicht werden.

Dual-Energy Subtraction – für eine klarere Visualisierung von Knochen und Weichgewebe

  • Erfassen Sie Weichgewebe und Knochenstrukturen separat in einer Akquisition mit zwei Aufnahmen bei verschiedenen Energiestufen in weniger als 200 Millisekunden. Es werden drei Bilder mit drei verschiedenen Ansichten des Thorax erzeugt: ein Standard-, ein Weichgewebe- und ein Knochenbild.
  • Komplementäre Bilder bei nur gering erhöhter Strahlenexposition können im Praxisalltag von sehr großem Nutzen sein, insbesondere für noch nicht ganz so erfahrene Radiologen.
  • Die Bilder bieten eine ausgezeichnete Sichtbarkeit von Details in bestimmten Bereichen des Thorax, sodass Sie Weichgewebedetails separat erkennen und Läsionen zuverlässig lokalisieren können.
  • Knochenläsionen und Kalzifikationen sind klarer erkennbar.

Auto Image Paste – nahtlose Abbildungen von langen Knochen oder der Wirbelsäule mithilfe einer schnellen Untersuchung bei geringer Exposition erstellen.

  • Die Auto Image Paste-Funktion erfasst automatisch überlagernde Bilder größerer Anatomien wie z. B. der Wirbelsäule am Wandstativ.
  • Die automatisierte Bewegung der Überkopf-Röntgenröhrenaufhängung und des Wandstativdetektors ermöglicht die vollständige Abdeckung des anatomischen Untersuchungsbereichs.
  • Dies erleichtert die Messungen bei orthopädischen Anwendungen sehr dank der exzellenten Auflösung und des großen dynamischen Bereichs.

Weitere Informationen zu Auto Image Paste

AutoRAD

Position yourself for an easier experience with AutoRAD on the GE Optima XR646.

AutoRAD is a 5-in-1 automation package that has been designed to address your unique workflow needs. Set up exams quickly and confidently and position patients with flexibility with the following easy-to-use features.


Help reduce time and effort required for positioning.

  • Synchronize tube and detector tracking with Auto Tracking, which can reduce the need for retakes and speed up your workflow.
  • Automatically send acquired images to multiple destinations with Auto Send.

Optimize set-up time and patient throughput.

  • Set up exams in a single step with Auto Protocol AssistTM, which allows protocols to be automatically selected and initiated so the technologist to spend more time with the patient
  • Optimize time spent on collimation adjustments with Auto Field-of-ViewTM.

Help improve your clinical confidence with consistent image quality and the seamless acquisition of image sequences.

  • Automatically process images after acquisition with protocol-specific and customizable processing parameters.
  • Automatic collimator edge detection with Auto Shutter.
  • Minimal down time for QA and no user calibrations required with Auto Quality Assurance.
  • Automatically acquire long-bone or spine images with Auto Image Paste.

Vorteile für MTRAs

Einfaches und flexibles Einrichten von Untersuchungen und Positionieren von Patienten

Der Optima XR646 wurde entwickelt, um jeden Untersuchungsschritt zu vereinfachen und zu verkürzen, damit MTRAs Untersuchungen effizient und einfach durchführen können.


FlashPad – für Untersuchungen im Nu

  • Holen Sie mehr aus Ihrem Röntgensystem heraus – mit FlashPad, dem robusten, zuverlässigen drahtlosen Digitaldetektor von GE.
  • Die praktische quadratische Form, zwei Griffe und die mobile Detektorhalterung ermöglichen es Ihnen, den drahtlosen FlashPad-Detektor einfach und flexibel zu positionieren.
  • Einfache Untersuchung großer Patienten dank des 41 x 41 cm großen FlashPad-Detektors. Erfahren Sie mehr über den FlashPad-Detektor.

Volle Leistung, voll leistungsfähig

  • Zeigen Sie Vorschaubilder in weniger als 3 Sekunden an, um die Bildqualität direkt zu überprüfen.
  • Passen Sie die Untersuchungsparameter entweder über die Tastatur der Workstation oder über den Touchscreen an.
  • Wählen Sie einfach voreingestellte Bildfelder – im Hoch- oder Querformat – auf dem intuitiven, übersichtlichen Touchscreen an der Überkopf-Röntgenröhrenaufhängung.


Mehr Flexibilität = höhere Effizienz

  • Verschieben Sie den Patiententisch in insgesamt 8 verschiedene Richtungen.
  • Führen Sie die Bildgebung eines Fußgelenks oder Fußes schnell und einfach mit dem Patienten in stehender Position durch. Der vertikale Bewegungsbereich der Überkopf-Röntgenröhrenaufhängung von 1,8 m macht es möglich (und kann die Aufhängung sogar bis auf 17 cm zum Boden hin absenken).
  • Die große Tischplatte mit großem Bewegungsbereich (68 x 28 cm) in Kombination mit dem großen horizontalen Bewegungsbereich des Detektors (85 cm) im Tischgehäuse ermöglicht die volle Abdeckung bei minimal erforderlichen Patientenbewegungen.

Für Patienten jeglicher Größe und Altersklasse

  • Untersuchen Sie größere Patienten mit maximalem Komfort dank der 240 x 93 cm großen Tischplatte.
  • Gestalten Sie die Untersuchung für Kinder, ältere Patienten, Patienten im Rollstuhl sowie körperlich eingeschränkte Patienten angenehm, denn die Positionierung des Tisches in einer Höhe von gerade einmal 50 cm zum Boden erleichtert Auf- und Absteigen wesentlich.
  • Untersuchen Sie dank der hohen Tragkraft des höhenverstellbaren Tisches auch Patienten mit einem Gewicht bis zu 400 kg. Nutzen Sie dabei die Beweglichkeit der Tischplatte zur Feinpositionierung.

Support? Immer, wenn Sie ihn brauchen.

  • Mit Appslinq1 erhalten Sie Live-Anwendungssupport durch klinische Experten über das Telefon oder die Gerätekonsole.
  • Unsere Experten unterstützen Sie beim Lösen von Aufnahmeproblemen in Echtzeit immer dann, wenn Sie unsere Hilfe brauchen.
  • Hilfe ganz nah: Unsere klinischen Experten blenden sich auf Ihren Bildschirm auf und nehmen Sie sozusagen an die Hand, um Ihnen direkt zu zeigen, wie Sie mit Ihrem Bildgebungssystem schneller und effizienter arbeiten können.

Vorteile für Krankenhäuser und Kliniken

Steigern Sie Ihre Leistung. Klinisch. Effizient. Finanziell.

Mit dem Optima XR646 optimieren Sie Ihre Bildgebung in puncto Produktivität und Betriebszeit und erweitern die Möglichkeiten Ihrer Einrichtung. Der reibungslose Arbeitsablauf und die anwenderfreundlichen Funktionen sorgen für eine hohe Zufriedenheit beim Personal und bei den Patienten.


Stärken Sie Ihren Ruf und Ihr Geschäft.

  • Investieren Sie in die bewiesene Qualität und unvergleichliche Leistungsfähigkeit mit geringer Strahlendosis des digitalen FlashPad-Detektors von GE. Erfahren Sie mehr über den FlashPad-Detektor.
  • Setzen Sie auf die bewährten fortschrittlichen Anwendungen von GE, um bei klinischen Unsicherheiten unmittelbar von mehr Sicherheit zu profitieren, sodass Sie auch produktiver und schneller arbeiten können.
  • Gewinnen Sie neue Patienten und erweitern Sie die Bandbreite Ihrer klinischen Möglichkeiten mit den fortschrittlichen Anwendungen Auto Image Paste und Dual-Energy Subtraction.

Beschleunigen Sie Ihren Workflow.

  • Steigern Sie Ihre Effizienz, indem Sie mittels AppsLinq* live auf den Anwendungs-Support durch Experten zugreifen. Anwender des Systems berichten, dass sie mehr Diagnosedaten bei gleichzeitig kürzerer Untersuchungsdauer erfassen konnten.
  • Eine so gesteigerte Produktivität und klinische Exzellenz trägt tagtäglich wesentlich zur Erhöhung des Durchsatzes bei. So können mehr Patienten versorgt werden – und das ganz ohne große Betriebsänderungen.
  • Zeigen Sie Vorschaubilder in weniger als 3 Sekunden an, um die Bildqualität direkt zu überprüfen und Aufnahmewiederholungen zu vermeiden.
  • Arbeiten Sie während Untersuchungen flexibel – mit der Tastatur der Workstation oder am Touchscreen.
  • Wählen Sie einfach voreingestellte Bildfelder – im Hoch- oder Querformat – auf dem intuitiven, übersichtlichen Touchscreen an der Überkopf-Röntgenröhrenaufhängung.

Aus Daten wird Dosiseffizienz.

  • Der Detector Exposure Index (DEI – Belichtungsindex des Detektors) ermöglicht es Ihnen, Abweichungen in der Bildqualität und Dosis zu überwachen und einen sog. „Dose Creep“, also schleichenden Dosisanstieg, bei etablierten Techniken zu ermitteln. Zudem können Sie mithilfe des DEI Durchschnittsdosen nach Anatomie, Ansicht und Patientengröße berechnen.
  • Die Dosisdaten können zur Gewährleistung der Konsistenz von Protokollen und zur Standardisierung der raumweisen bzw. standardortspezifischen Bildqualität dienen.

Allzeit bereit

  • Minimieren Sie Ihre Ausfallzeiten, indem Sie einem kompetenten und qualifizierten Mitarbeiter von GE-Services ermöglichen, mittels InSite-Fernwartung von GE auf Ihr System zuzugreifen und Probleme zu lösen.
  • Senden Sie direkt über die Konsole eine elektronische Nachricht an einen technischen Experten – und das rund um die Uhr. Sie müssen also nicht mehr versuchen, das Call Center zu erreichen. Unsere Experten erhalten Ihre Mitteilung direkt.


Wartung, Planung, Leistung

  • iCenter1 ist unsere Internetanwendung zur Anlagenwartung und -verwaltung, die Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung steht. Die Software stellt Ihnen Daten und Analysen zu Status, Wartungsverlauf, Nutzung, Standort und Planung von Anlagen bereit. iCenter1 soll Sie bei der Entscheidungsfindung unterstützen und zur Optimierung des Gesamtbetriebs der Einrichtung beitragen.

Klinische Vorteile

Erleben Sie klinische Exzellenz in der Praxis.

Die hervorragende Bildqualität des Optima XR646 ermöglicht genaue Diagnosen mit mehr Sicherheit und gewährleistet so die Patientenzufriedenheit und mehr Überweisungen. Setzen Sie auf die bewährten fortschrittlichen Anwendungen von GE, um bei klinischen Unsicherheiten unmittelbar von mehr Sicherheit zu profitieren, sodass Sie auch produktiver und schneller arbeiten können. Gewinnen Sie neue Patienten und erweitern Sie die Bandbreite Ihrer klinischen Möglichkeiten mit den fortschrittlichen Anwendungen Auto Image Paste und Dual-Energy Subtraction.

Treffen Sie gleich die richtige Entscheidung!

  • Erfassen Sie mit dem bewährten und leistungsstarken drahtlosen FlashPad-Detektor von GE bei jeder Untersuchung Bilder mit hoher Detailschärfe. Erfahren Sie mehr über den FlashPad-Detektor.
  • Sorgen Sie für mehr klinische Zuverlässigkeit mit dem FlashPad-Detektor: Er erfasst mehrere Bilder in weniger als einer Sekunde und ermöglicht so erweiterte Anwendungen wie Auto Image Paste und Dual Energy Subtraction.
  • Von der Röhre bis zum Detektor ist die gesamte Bildgebungskette von GE auf ein kontinuierliches Plus an Effizienz ausgelegt – jetzt und in Zukunft.

Aussagekräftige Aufnahmen für mehr Diagnosesicherheit

  • Eine DQE von 68 % bei 0 lp/mm stellt in höchstem Maße detailreiche Bilder bereit, was wesentlich zur Diagnosesicherheit beiträgt.
  • Eliminieren Sie sog. „blinde“ Bereiche bei der Bildgebung – mit dem einteiligen FlashPad-Design ohne Kacheln.
  • Der hochwertige Cäsium-Jod (CsI)-Szintillator trägt zur optimierten Lichtlenkung bei, sodass qualitativ hochwertige Bilder bei geringer Röntgenstrahlenexposition ermöglicht werden.

Dual-Energy Subtraction – für eine klarere Visualisierung von Knochen und Weichgewebe

  • Erfassen Sie Weichgewebe und Knochenstrukturen separat in einer Akquisition mit zwei Aufnahmen bei verschiedenen Energiestufen in weniger als 200 Millisekunden. Es werden drei Bilder mit drei verschiedenen Ansichten des Thorax erzeugt: ein Standard-, ein Weichgewebe- und ein Knochenbild.
  • Komplementäre Bilder bei nur gering erhöhter Strahlenexposition können im Praxisalltag von sehr großem Nutzen sein, insbesondere für noch nicht ganz so erfahrene Radiologen.
  • Die Bilder bieten eine ausgezeichnete Sichtbarkeit von Details in bestimmten Bereichen des Thorax, sodass Sie Weichgewebedetails separat erkennen und Läsionen zuverlässig lokalisieren können.
  • Knochenläsionen und Kalzifikationen sind klarer erkennbar.

Auto Image Paste – nahtlose Abbildungen von langen Knochen oder der Wirbelsäule mithilfe einer schnellen Untersuchung bei geringer Exposition erstellen.

  • Die Auto Image Paste-Funktion erfasst automatisch überlagernde Bilder größerer Anatomien wie z. B. der Wirbelsäule am Wandstativ.
  • Die automatisierte Bewegung der Überkopf-Röntgenröhrenaufhängung und des Wandstativdetektors ermöglicht die vollständige Abdeckung des anatomischen Untersuchungsbereichs.
  • Dies erleichtert die Messungen bei orthopädischen Anwendungen sehr dank der exzellenten Auflösung und des großen dynamischen Bereichs.

Weitere Informationen zu Auto Image Paste

 

Weitere Produkte

  1. Die Option ist u. U. nicht in allen Ländern verfügbar; prüfen Sie dies bitte bei Ihrer Vertretung vor Ort.