Proteus XR/f*

Mit dem digitalen Röntgensystem Proteus XR/f (verfügbar in Österreich und der Schweiz) können Sie bei jedem Patienten, der zu Ihnen kommt, eine Bildgebung durchführen – kostengünstig, zuverlässig und mit optimaler Bildqualität.

Der logische Schritt zur digitalen Radiografie

Mit dem digitalen Röntgensystem Proteus XR/f können Sie bei jedem Patienten, der zu Ihnen kommt, eine Bildgebung durchführen – kostengünstig, zuverlässig und mit optimaler Bildqualität. Mit diesem vielseitigen und robusten Standgerät können Sie ein breites Spektrum an dosiseffizienten Röntgenuntersuchungen durchführen, von Kopf bis Fuß und unabhängig von Größe, Alter und Mobilitätsgrad.

  • Vereinfachen Sie Ihren Übergang zur digitalen Bildgebung mit den robusten drahtlosen Konica Minolta AeroDR-Detektoren und den hochgradig intuitiven Bedienelementen.
  • Gestalten Sie die Untersuchungen mit dem ergonomischen Design von Proteus XR/f bedienfreundlich für Ihre Mitarbeiter und komfortabel für die Patienten.
  • Dank der kompakten Abmessungen und mehrerer Optionen hinsichtlich der Stromversorgung lässt sich das System problemlos in Ihrer Einrichtung installieren.
  • Mit dem Proteus XR/f werden die Dienstleistungen eines lokalen GE-Service-Teams erworben,
    das Sie kennen und dem Sie vertrauen. Außerdem erleichtern spezielle Schulungsprogramme mit fachlicher Unterstützung den reibungslosen Übergang.

Der H.R.2029 Consolidated Appropriations Act 2016 wurde in den USA am 18. Dezember 2015 zum Gesetz erhoben. In Abschnitt 502 von Titel V der Medicare und Medicaid Provisions werden im Medicare-System finanzielle Anreize für den Übergang von traditioneller Röntgenbildgebung zur digitalen Radiografie geschaffen sowie weitere Zahlungsbestimmungen zur Bildgebung für Medicare festgelegt. Laden Sie sich unsere Richtlinienübersicht herunter und erfahren Sie, was das Gesetz bedeutet und welchen Einfluss es auf Ihre Röntgenabteilung hat.

 

*verfügbar in Österreich und der Schweiz

Weitere Produkte