Proteus XR/f*

Mit dem digitalen Röntgensystem Proteus XR/f (verfügbar in Österreich und der Schweiz) können Sie bei jedem Patienten, der zu Ihnen kommt, eine Bildgebung durchführen – kostengünstig, zuverlässig und mit optimaler Bildqualität.

Der logische Schritt zur digitalen Radiografie

Mit dem digitalen Röntgensystem Proteus XR/f können Sie bei jedem Patienten, der zu Ihnen kommt, eine Bildgebung durchführen – kostengünstig, zuverlässig und mit optimaler Bildqualität. Mit diesem vielseitigen und robusten Standgerät können Sie ein breites Spektrum an dosiseffizienten Röntgenuntersuchungen durchführen, von Kopf bis Fuß und unabhängig von Größe, Alter und Mobilitätsgrad.

  • Vereinfachen Sie Ihren Übergang zur digitalen Bildgebung mit den robusten drahtlosen Konica Minolta AeroDR-Detektoren und den hochgradig intuitiven Bedienelementen.
  • Gestalten Sie die Untersuchungen mit dem ergonomischen Design von Proteus XR/f bedienfreundlich für Ihre Mitarbeiter und komfortabel für die Patienten.
  • Dank der kompakten Abmessungen und mehrerer Optionen hinsichtlich der Stromversorgung lässt sich das System problemlos in Ihrer Einrichtung installieren.
  • Mit dem Proteus XR/f werden die Dienstleistungen eines lokalen GE-Service-Teams erworben,
    das Sie kennen und dem Sie vertrauen. Außerdem erleichtern spezielle Schulungsprogramme mit fachlicher Unterstützung den reibungslosen Übergang.

Der H.R.2029 Consolidated Appropriations Act 2016 wurde in den USA am 18. Dezember 2015 zum Gesetz erhoben. In Abschnitt 502 von Titel V der Medicare und Medicaid Provisions werden im Medicare-System finanzielle Anreize für den Übergang von traditioneller Röntgenbildgebung zur digitalen Radiografie geschaffen sowie weitere Zahlungsbestimmungen zur Bildgebung für Medicare festgelegt. Laden Sie sich unsere Richtlinienübersicht herunter und erfahren Sie, was das Gesetz bedeutet und welchen Einfluss es auf Ihre Röntgenabteilung hat.

 

*verfügbar in Österreich und der Schweiz

  • Vorteile

    Einfache und bequeme Bildgebung für jeden Patienten
    Jetzt ist ein einziger digitaler Röntgenraum für nahezu alle Ihre Röntgenuntersuchungen erhältlich. Mit erweiterter Röhrenabdeckung und drahtlosen Detektoren bietet Proteus XR/f Ihnen volle Flexibilität bei der Bildgebung von Patienten auf dem Tisch, am Wandstativ oder an anderer Stelle im Raum.

    Die einfach zu installierende und kostengünstige Lösung für Ihre Einrichtung
    Das kompakte Standgerät mit einer Reihe von Stromversorgungsoptionen lässt sich einfach und kostengünstig in verschiedenen Umgebungen installieren, z. B. in Krankenhäusern, Kliniken und Bildgebungszentren, Notfall- und Orthopädiezentren sowie Arztpraxen.

    Hohe Bildqualität bei effizienter Dosisabgabe
    Die bewährten und robusten drahtlosen Konica Minolta AeroDR-Cäsiumiodid-Flachdetektoren sorgen für eine konsistente Bildqualität und optimierte Dosis.

    Komfortable Untersuchungen für Patienten und Mitarbeiter
    Das Proteus XR/f ist unglaublich einfach zu bedienen. Es ist so intuitiv, dass Bediener, die mit analogen oder digitalen Röntgensystemen vertraut sind, sofort damit arbeiten können. Das ergonomische Design und die einfache Patientenpositionierung reduzieren den Arbeitsaufwand auf ein Minimum.

    Erhalten Sie den Experten-Service, dem Sie vertrauen können
    Mit Proteus XR/f werden die Dienstleistungen eines lokalen GE-Service-Teams erworben, das sich durch umgehende Antworten, akkurate Diagnosen und schnelle und umfassende Reparaturen auszeichnet. Sie können somit mit einer hohen Verfügbarkeit des Produkts und einer ununterbrochenen Patientenpflege rechnen.

    Bleiben Sie fit mit Schulungen und klinischen Weiterbildungen
    Für eine effektive Bildgebung benötigen Klinikteams das Wissen und die Fertigkeiten für eine optimale Verwendung des Proteus XR/f-Systems und anderer GE-Technologien. GE Healthcare bietet entsprechend Ihren Bedürfnissen und Zeitplänen zahlreiche klinische und anwendungsbezogene Schulungen vor Ort und online an. Befähigen Sie Ihr Team, schnell die neuen modernen Anwendungen zu meistern, schulen Sie neue Mitarbeiter, führen Sie Auffrischungskurse für etablierte Mitarbeiter durch und vergeben Sie ansammelbare Fortbildungspunkte – alles mit minimalen Auswirkungen auf den Patientendurchsatz.






Weitere Produkte