Der einfach zu bedienende, elektronische Tec* 6 Plus-Verdampfer mit hoch ausgereiftem Design dient zur zuverlässigen Desfluran-Abgabe.

Der erstklassige Verdampfer Tec 6 Plus wurde speziell für die Zufuhr von Desfluran konstruiert.

Eigenschaften des elektronischen Verdampfers Tec 6 Plus:

  • Er erwärmt Desfluran, um den Dampfdruck durch eine gleichmäßige Temperatur konstant zu halten.
  • Auf der LED-Anzeige wird der Verdampferstatus angezeigt – keine Narkotika-Abgabe, niedriger Füllstand, Aufwärmphase, Betriebsbereitschaft und Alarmbatterie entladen.
  • Mit mehreren intrinsischen Verdampfermonitoren und Alarmen ausgestattet, die den Zustand des Verdampfers permanent kontrollieren.  

Der Tec 6 Plus steuert die Alarmprioritäten und bietet akustische Alarmsignale durch sich der Alarmdringlichkeit entsprechend verändernde akustische Alarmintervalle und optische Alarminformationen (Farbe und Blinkfrequenz). Wenn der Verdampfer aufgrund einer Unterbrechung der Stromversorgung kein Narkosegas mehr abgeben kann, wird ein unverkennbares akustisches Signal ausgegeben. Ferner erkennt der Tec 6 Plus Verdampfer, ob dieser während des Betriebes geneigt und die Abgabe unterbrochen wurde. Ein integriertes Selbsttestsystem überprüft beim Einschalten des Verdampfers verschiedene Funktionen.  

Der Tec 6 Plus wird an Datex-Ohmeda Selectatec* Steckadaptersysteme** angeschlossen; dies ermöglicht eine werkzeugfreie Montage und Demontage der Verdampfer und gewährleistet somit einen schnellen Wechsel.  

Der Tec 6 Plus Verdampfer zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • Ein innovatives Überlaufschutzsystem, welches beim Neigen des Verdampfers die internen Komponenten vor auslaufender Narkoseflüssigkeit schützt und Zufuhrsicherheit innerhalb klinisch akzeptabler Werte gewährleistet.
  • Eine ergonomische Einstellskala für links- oder rechtshändige Bedienung.

Technologie

Der Tec 6 Plus bietet eine große Kapazität und leichtes Auffüllen.  

Merkmale:  

  • Das große 425-ml-Reservoir für fast zwei ganze Flaschen Desfluran ermöglicht einen langen Betrieb, bevor eine Wiederauffüllung erforderlich ist.  
  • Auffüllen während des Betriebs möglich.  
  • Schnelles Auffüllen mit dem Saf-T-Fill-Ventil der Desfluran-Flasche, das eigens für die zusätzliche Füllvorrichtung des Tec 6 Plus entwickelt wurde. Dieses Ventil verhindert das versehentliche Freisetzen von Dämpfen im OP und gewährleistet, dass nur Desfluran in den Tec 6 Plus eingefüllt werden kann.