Nutzen Sie anpassungsfähige und flexible Tools, um den anspruchsvollen Bedürfnissen bei der Beatmung Ihrer kleinsten Patienten gerecht zu werden – bei Reif- und Frühgeborenen. GE Healthcare’s Lösung, der CARESCAPE R860 für Neonaten, wurde für den neonatalen Intensivbereich entwickelt, um Genauigkeit, Synchronität und Vielseitigkeit bei der Beatmung zu liefern – Atemzug um Atemzug.

 Maßgeschneiderte Therapie für Neugeborene

Die komplexe Physiologie eines Neugeborenen erfordert die Einhaltung des empfindlichen Gleichgewichtes von Beatmung und Entwicklung der Lunge. Bei vielen dieser kleinen Patienten besteht ein hohes Risiko von Komplikationen. Daher ist es entscheidend, dass die Beatmungsgeräte auf der Neugeborenen-Intensivstation akkurat und sensibel auf die kleinsten Änderungen der winzigen Körper angepasst sind.

Der CARESCAPETM R860 bietet eine spezielle Versorgung für die kleinsten Patienten, liefert präzises Volumen und Druck mit exzellenter Reaktionszeit und Druckniveau. Der CARESCAPETM R860 wurde entwickelt, um Kliniker bei der Behandlung von empfindlichen Lungen während der Entwicklungsphase zu unterstützen.

Mit der innovativen Benutzeroberfläche für eine maßgeschneiderte Beatmung der Neugeborenen können Sie Ihre diagnostischen Therapiemöglichkeiten erweitern.

Beatmungsmodi:

  • VS (Volume Support): Volumenunterstützung passt sich kontinuierlich an die Bedürfnisse des Patienten an, um Spontanatmung und Druckatmung zu unterstützen
  • nCPAP/PSV: nCPAP, die Option Atemfrequenz und Druck einzustellen, kann helfen, das Baby nicht-invasiv zu unterstützen und eine Intubation zu vermeiden.