Mac-Lab XTi

Mac-LabTM XTi Hemodynamic Recording System synchronizes real-time data and images to help you perform complex procedures with confidence.

Move beyond information integration, to synchronization.

In Mac-Lab XTi, information integration takes a leap forward – to synchronization. Images, waveforms and data are synchronized – brought together in real-time – to put the information you need at your fingertips when you need it. Mac-Lab XTi and its CardioICETM synchronized ultrasound can help you take on the most complex studies and perform the most advanced image-guided procedures with confidence.

Vorteile

Das System Mac-Lab XTi erweitert Ihr Herzkatheterlabor um IT-Funktionen. Das Mac-Lab XTi ermöglicht ein außergewöhnlich rasches und effizientes Arbeiten und bietet administrative Berichterstellungsfunktionen. Im Inneren verfügt das System über einen integrierten Datensatz, der alle Ihre klinischen, administrativen und IT-relevanten Funktionen umfasst. Nach außen ermöglicht eine einheitliche Bedienoberfläche die Aufzeichnung, Erfassung, Analyse und Speicherung von Daten sowie die Erstellung von Berichten.

Das hämodynamische Aufzeichnungssystem Mac-Lab XTi bietet folgende Vorteile:

  • Gesteigerte Effizienz durch eine optimierte Datenerfassung und eine umfassende Verfahrensdokumentation
  • Erweiterte Dateneingabefunktionen und Zeitersparnis, denn das Mac-Lab XTi verfügt über eine Schnittstelle für Röntgensysteme zur automatischen Übertragung der Patientendaten an die Bildgebungssysteme und zum Empfang der radiologischen Parameter wie zum Beispiel Winkel und Dosis-Flächenprodukt (DFP)
  • Echte FFR-Integration (fraktionelle Flussreserve) – keine separate Analyselösung mehr erforderlich
  • Integration von Bildern des PACS (optional)
  • Optimierter Arbeitsablauf durch Schnellstart des Echoverfahrens über die Trackball-Fernsteuerung
  • Übertragung von Patientendaten aus dem Behandlungsraum auf ein VividTM i/q Ultraschallsystem mithilfe der Trackball-Fernsteuerung

Technologie

Das hämodynamische Aufzeichnungssystem Mac-Lab XTi ist eine leistungsstarke und zuverlässige Lösung, die sich ganz nach Ihrer Arbeitsweise konfigurieren lässt und folgende Merkmale aufweist:

  • Mit anwenderdefinierten Makros kann das Klinikteam die Verfahrensschritte an den eigenen Arbeitsablauf anpassen – Dies sorgt für eine optimierte Datenerfassung und umfassende Verfahrensberichte.
  • Im pädiatrischen Modus stehen spezielle Algorithmen und Einstellungen zur Dokumentation komplexer angeborener Defekte zur Verfügung.
  • Die Lösung bietet verschiedene Navigations- und Dokumentationstools wie ST-Segment-Analyse, Langzeit-EKG-Funktion, die Möglichkeit zur Darstellung des koronaren Gefäßbaums (CardioTree) oder Bilderfassung (Image Capture).

Umfassende Datenerfassung am Point-of-Care

  • Eine Schnittstelle für Röntgensysteme ermöglicht die automatische Übertragung der Patientendaten an die Bildgebungssysteme und den Empfang der radiologischen Parameter wie zum Beispiel Winkel und Dosis-Flächenprodukt (DFP). – So erweitern Sie die Dateneingabefunktionen und sparen Zeit.
  • Registerformularsätze unterstützen die Datenerfassung nach den Vorgaben des NCDR-PCI- und des NCDR-ICD-Registers der ACC.
  • Erfassen Sie Registerdaten direkt am Point-of-Care, um nachträgliche Dateneingaben nach dem Verfahren zu minimieren.
  • Mit anwenderdefinierten Formulardaten können Sie Daten so erfassen, wie Sie möchten: Bis zu 5.000 anwenderdefinierte Felder lassen sich für die Dateneingabe konfigurieren.
  • Exportieren Sie umfassende Daten in Register- und Datenverwaltungssysteme von GE und Drittanbietern.

Echte FFR-Integration (fraktionelle Flussreserve)

  • FFR-Messungen können direkt auf dem Mac-Lab XTi Aufzeichnungssystem angezeigt und gespeichert werden. – Eine separate Analyselösung ist nicht erforderlich.
  • Die FFR kann damit jederzeit genauso einfach gemessen werden wie andere hämodynamische Parameter – ganz ohne zusätzliche Verkabelung.
  • Bei Beginn der FFR-Erfassung können zur visuellen Dokumentation der untersuchten Läsionen automatisch Röntgenbilder aufgenommen werden.

Integration von Bildern des PACS

  • Importieren Sie DICOMTM-Bilder aus PACS-Systemen in die Bildbibliothek.
  • Wählen Sie beliebige Bilder aus der Bildbibliothek zur Anzeige am Monitor sowie zur Dokumentation und Aufzeichnung aus.
  • Bilder aus früheren Untersuchungen können über die integrierte Anwendung CA1000 angezeigt werden.
  • Sie können Bilder in Berichte importieren und anschließend mit Anmerkungen versehen.
  • Ergänzen Sie Fallberichte mit Röntgen- oder Ultraschallbildern oder früheren Aufnahmen, um das Verfahren umfassend zu dokumentieren.

Synchronisierter Ultraschall

Das synchronisierte CardioICETM Ultraschallsystem

Durch die kontinuierliche Echtzeitanzeige von Herzstrukturen und Geräten bietet CardioICETM auf dem Mac-Lab XTi während der Katheterisierung und bei strukturellen Herzverfahren einen außergewöhnlichen Informationszugang.

CardioICE stellt Ultraschallbilder, Daten, EKGs und Drucksignale während des gesamten Verfahrens kontinuierlich parallel bereit. Die gesamte Falldokumentation – Bilder, Kurven und Daten – wird in einem einzigen, umfassenden Verfahrensbericht zusammengefasst. Mac-Lab XTi vereint hämodynamische Aufzeichnungsfunktionen mit Funktionen für die intrakardiale Echtzeitechokardiographie, wodurch Sie integrierten Zugriff auf zuvor autonom agierende Informations- und Visualisierungstools erhalten.

Schulungslösungen

Besuchen Sie unsere Schulungsbibliothek, um unsere Schulungsvideos zu Mac-Lab anzusehen.

Vorteile

Das System Mac-Lab XTi erweitert Ihr Herzkatheterlabor um IT-Funktionen. Das Mac-Lab XTi ermöglicht ein außergewöhnlich rasches und effizientes Arbeiten und bietet administrative Berichterstellungsfunktionen. Im Inneren verfügt das System über einen integrierten Datensatz, der alle Ihre klinischen, administrativen und IT-relevanten Funktionen umfasst. Nach außen ermöglicht eine einheitliche Bedienoberfläche die Aufzeichnung, Erfassung, Analyse und Speicherung von Daten sowie die Erstellung von Berichten.

Das hämodynamische Aufzeichnungssystem Mac-Lab XTi bietet folgende Vorteile:

  • Gesteigerte Effizienz durch eine optimierte Datenerfassung und eine umfassende Verfahrensdokumentation
  • Weniger Fehler bei der Dateneingabe und Zeitersparnis, denn das Mac-Lab XTi verfügt über eine Schnittstelle für Röntgensysteme zur automatischen Übertragung der Patientendaten an die Bildgebungssysteme und zum Empfang der radiologischen Parameter wie zum Beispiel Winkel und Dosis-Flächenprodukt (DFP)
  • Echte FFR-Integration (fraktionelle Flussreserve) – keine separate Analyselösung mehr erforderlich
  • Integration von Bildern des PACS (optional)
  • Optimierter Arbeitsablauf durch Schnellstart des Echoverfahrens über die Trackball-Fernsteuerung
  • Übertragung von Patientendaten aus dem Behandlungsraum auf ein Vivid* i/q Ultraschallsystem mithilfe der Trackball-Fernsteuerung

Technologie

Das hämodynamische Aufzeichnungssystem Mac-Lab XTi ist eine leistungsstarke und zuverlässige Lösung, die sich ganz nach Ihrer Arbeitsweise konfigurieren lässt und folgende Merkmale aufweist:

  • Mit anwenderdefinierten Makros kann das Klinikteam die Verfahrensschritte an den eigenen Arbeitsablauf anpassen – Dies sorgt für eine optimierte Datenerfassung und umfassende Verfahrensberichte.
  • Im pädiatrischen Modus stehen spezielle Algorithmen und Einstellungen zur Dokumentation komplexer angeborener Defekte zur Verfügung.
  • Die Lösung bietet verschiedene Navigations- und Dokumentationstools wie ST-Segment-Analyse, Langzeit-EKG-Funktion, die Möglichkeit zur Darstellung des koronaren Gefäßbaums (CardioTree) oder Bilderfassung (Image Capture).

Umfassende Datenerfassung am Point-of-Care

  • Eine Schnittstelle für Röntgensysteme ermöglicht die automatische Übertragung der Patientendaten an die Bildgebungssysteme und den Empfang der radiologischen Parameter wie zum Beispiel Winkel und Dosis-Flächenprodukt (DFP) – So vermeiden Sie Fehler bei der Dateneingabe und sparen Zeit.
  • Registerformularsätze unterstützen die Datenerfassung nach den Vorgaben des NCDR-PCI- und des NCDR-ICD-Registers der ACC.
  • Erfassen Sie Registerdaten direkt am Point-of-Care, um nachträgliche Dateneingaben nach dem Verfahren zu minimieren.
  • Mit anwenderdefinierten Formulardaten können Sie Daten so erfassen, wie Sie möchten: Bis zu 5.000 anwenderdefinierte Felder lassen sich für die Dateneingabe konfigurieren.
  • Exportieren Sie umfassende Daten in Register- und Datenverwaltungssysteme von GE und Drittanbietern.

Echte FFR-Integration (fraktionelle Flussreserve)

  • FFR-Messungen können direkt auf dem Mac-Lab XTi Aufzeichnungssystem angezeigt und gespeichert werden – eine separate Analyselösung ist nicht erforderlich.
  • Die FFR kann damit jederzeit genauso einfach gemessen werden wie andere hämodynamische Parameter – ganz ohne zusätzliche Verkabelung.
  • Bei Beginn der FFR-Erfassung können zur visuellen Dokumentation der untersuchten Läsionen automatisch Röntgenbilder aufgenommen werden.

Integration von Bildern des PACS

  • Importieren Sie DICOM-Bilder aus PACS-Systemen in die Bildbibliothek.
  • Wählen Sie beliebige Bilder aus der Bildbibliothek zur Anzeige auf dem Monitor sowie zur Dokumentation und Aufzeichnung aus.
  • Bilder aus früheren Untersuchungen können über die integrierte Anwendung CA1000 angezeigt werden.
  • Sie können Bilder in Berichte importieren und anschließend mit Anmerkungen versehen.
  • Ergänzen Sie Fallberichte mit Durchleuchtungs- oder Ultraschallbildern oder früheren Aufnahmen, um das Verfahren noch umfassender zu dokumentieren.

Synchronisierter Ultraschall

Das synchronisierte CardioICE* Ultraschallsystem

Durch die kontinuierliche Echtzeitanzeige von Herzstrukturen und Geräten bietet CardioICE* auf dem Mac-Lab XTi während der Katheterisierung und bei strukturellen Herzverfahren einen außergewöhnlichen Informationszugang.

CardioICE stellt Ultraschallbilder, Daten, EKGs und Drucksignale während des gesamten Verfahrens kontinuierlich parallel bereit. Die gesamte Falldokumentation – Bilder, Kurven und Daten – wird in einem einzigen, umfassenden Verfahrensbericht zusammengefasst. Mac-Lab XTi vereint hämodynamische Aufzeichnungsfunktionen mit Funktionen für die intrakardiale Echtzeitechokardiographie, wodurch Sie integrierten Zugriff auf zuvor autonom agierende Informations- und Visualisierungstools erhalten.