Integrierte Anwendung zur Dimensionierung, Planung und Visualisierung

Transkatheter-Aortenklappenimplantation (TAVI) oder -ersatz (TAVR) sind Verfahren für ausgewählte Patienten mit schwerer Aortenstenose. TAVI Analysis ist ein Nachverarbeitungssoftwarepaket für die Advantage Workstation (AW)- und AW Server-Plattform. Es handelt sich um ein Planungstool, das zur Dimensionierung, Planung und Visualisierung bei TAVI-/TAVR-Verfahren eingesetzt wird. TAVI Analysis bietet einen geführten Arbeitsablauf und halbautomatische Werkzeuge zur Bestimmung der Aortenringgröße, erleichtert die C-Bogen-Winkelverstellung bei der Bereitstellung des Geräts, hilft geeignete Zugangswege zu bestimmen und verfügt über eine direkte Kommunikationsverbindung mit dem Interventionsarbeitsplatz.

Highlights

  • Automatische Aortensegmentierung zur Markierung kalzifizierter Bereiche

  • Automatische Ausrichtung auf die Aortenklappenebene

  • Geführter Arbeitsablauf für Klappenmessungen

  • Schnelle Verfolgung der Mittellinie zu Vena subclavia und Femoralarterien

  • Vernetzung mit dem Interventionsarbeitsplatz

Merkmale

  • Laden von mehrphasigen Datensätzen

  • Automatische Ausrichtung auf die Aortenklappenebene

  • Segmentierte transparente Aorta mit hervorgehobenen Kalzifikationen

  • Geführter Arbeitsablauf für Ringmessungen

  • Anzeige des C-Bogen-Winkels

  • Integration mit Aortenanalyse für nahtlose Arbeitsabläufe

  • Planung des Zugangsweges über Subclavia oder Femoralis

  • Vordefinierte Messanleitung für einheitliche Messstellen

  • Übersichtstabelle für alle Messungen mit Exportfunktion in PDF- oder DICOM-Format

  • Eingriffsvorbereitung mit ausgefüllten VR-Modellen für angereicherte visuelle Überlagerungen während der Durchleuchtung

  • Senden von Statusspeicherungen direkt an den Interventionsarbeitsplatz zur einfachen Anzeige während des Eingriffs

  • Exportieren von Statusspeicherungen an den Interventionsarbeitsplatz 

Systemvoraussetzungen

  • AW VolumeShare 7 oder neuer

  • AW Server 3.1 oder höher

  • Farbmonitore 

  • Monitore mit Einzel- oder Doppelanzeige für AW Server im Hoch- und Querformat

Verwendungsbereiche

TAVI Analysis for CT
TAVI Analysis dient als optimierte, nicht-invasive Anwendung zur Analyse von Gefäßanatomie und -pathologien und hilft basierend auf einem Satz von Computertomographie (CT)-Angiographie-Bildern bei der Bestimmung von Behandlungswegen.

Bei TAVI Analysis handelt es sich um eine optionale Nachverarbeitungsanwendung für Advantage Workstation (AW)-Plattformen, CT-Scanner oder PACS-Arbeitsstationen. Sie kann zur Analyse von 2D- und 3D-CT-Angiographie-Bildern/-Daten verwendet werden, die von DICOM 3.0-konformen CT-Scans stammen, um Herz-/Gefäßerkrankungen zu beurteilen. Diese Software wurde entwickelt, um den Arzt bei der Analyse von Stenosen, der Stentplanung vor und nach dem Eingriff sowie der Darstellung der Flussrichtung in Gefäßwindungen zu unterstützen.

TAVI Analysis bietet automatische Werkzeuge zur einfacheren Segmentierung von Knochenstrukturen, um die Gefäße genauer erkennen zu können. Für die Gefäßdarstellungen stehen verschiedene Tools zur Verfügung, um das Gefäß neu zu dimensionieren, kalzifizierte und nicht-kalzifizierte Plaque in einer Koronararterie zu analysieren und deren Dichte zu bestimmen und um Unregelmäßigkeiten in einem Gefäß zu vermessen.

TAVI Analysis for X-Ray
TAVI Analysis ist eine Softwareoption zur Nachverarbeitung für die Advantage Workstation (AW)-Plattform, die bei der Analyse von 3D-Angiographie-Daten verwendet werden kann. Sie bietet eine Reihe von Anzeige-, Mess- und Stapelfilm-/Archivfunktionen und hilft Ärzten bei der Untersuchung von benutzerselektierten Gefäßen zur Stenose-Analyse, Pre-/Post-Stent-Planung und der Sichtbarmachung von richtungsgebundenen Gefäßwindungen.

Verwandte Inhalte

TAVI Analysis – Datenblatt

Download