Wirbelbewertung per Dualenergie-Verfahren (DVA)

Klare Dualenergie-Bilder und automatisierte Funktionen helfen Ihnen, schwer aufzudeckende Wirbelverformungen zu diagnostizieren – bevor schwerere Komplikationen auftreten.
Bei der automatischen Erkennung werden Wirbelverformungen oft übersehen


Mit der DVA-Software (Dual-energy Vertebral Assessment) können Sie Wirbelfrakturen erkennen, die sich schwer diagnostizieren lassen. Untersuchungen zufolge wird nämlich die Hälfte aller Wirbelfrakturen nicht diagnostiziert.1 Dies ist jedoch von großer Bedeutung.

Durch eine Wirbelfraktur wird das Risiko späterer Wirbelfrakturen, unabhängig von der Knochenmineraldichte (BMD), um das 3- bis 10-Fache erhöht. Darüber hinaus ist das Risiko einer weiteren Fraktur bei Patienten mit einer vorhandenen Fraktur und einem niedrigen BMD 25-mal höher als bei Patienten ohne Fraktur und mit einer normalen BMD.2 Mit VFA können Wirbelfrakturen erkannt werden, wodurch Sie eine wirkungsvolle Versorgung anbieten können – bevor schwerere Komplikationen auftreten.

Verwandte enCORE APPS

Weitere Produkte

Ressourcen

DOWNLOADS   -   SCHULUNGEN  -   KUNDENBERICHTE

1. Melton LJ III, Lane AW, Cooper C, Eastell R, O’Fallon WM, Riggs BL, 1993 Prevalence and incidence of vertebral fractures. Osteoporosis Int 3:113-119.
2. Ross PD, Davis JW, Epstein RS, Wasnich RD, 1991 Pre-existing fractures and bone mass predict vertebral fracture incidence in women. Ann Intern Med 114 (11):919-923