Eine revolutionäre 4D-CT-Innovation – nur von GE Healthcare.

Smart Deviceless 4D ist eine revolutionäre 4D-CT-Innovation von GE Healthcare mit einem neuartigen Konzept, das eine Alternative zu einem externen Gerät bietet.

Erzeugen Sie 4D-Gating-Bilder für die Therapieplanung schnell und effizient mit dem automatisierten Smart Deviceless 4D-Workflow.

Technologie

Gerätelose Technologie der nächsten Generation für eine höhere Produktivität über den gesamten Work?ow bei exzellenter Bildqualität.

Das Beste aus phasenbasiertem und amplitudenbasiertem Binning.
Herkömmliche 4D-Bildgebungslösungen nutzten eine von mehreren möglichen Sortiermethoden, wobei das phasenbasierte Binning und das amplitudenbasierte Binning am häufigsten anzutreffen waren. Deviceless 4D verbindet die Vorteile von phasen- und amplitudenbasiertem Binning, so dass nach dem Zeitpunkt der Bildaufnahme sowie nach der Amplitude des Bewegungsverlaufs sortiert wird. Diese einzigartige Methode hilft, die für die Strahlentherapieplanung erforderliche ausgezeichnete Qualität der 4D-CT-Bilder zu erreichen.

Nutzung interner anatomischer Messzahlen.
Statt durch die Atmung am Körper verursachte externe Veränderungen zu verfolgen, bestimmt Deviceless 4D das Atemsignal anhand interner anatomischer Messzahlen direkt aus den Bilddaten. Auf diese Weise erhält der behandelnde Arzt ein klares Bild davon, wie sich interne anatomische Strukturen im zeitlichen Verlauf bewegen. So können Tumore präzise bestrahlt und gesundes Gewebe geschont werden.

Integrierter 4D-Prozess, von Anfang bis Ende.
Deviceless 4D berechnet die Atemzykluslänge des Patienten vor der CT-Simulation, automatisiert die Sortierung der 4D-CT-Bilder in die gewünschten Atmungs-Bins, erstellt Datensätze für die Intensitätsprojektion (z. B. MIP) und stellt diese für die virtuelle Simulation bereit. So wird der gesamte 4D-Prozess einfacher als jemals zuvor.

Klinische Bilder