MUSE™ NX

Say Hello to MUSE NX!

MUSE NX optimiert den Informationsfluss von kardiologischen Daten in der gesamten Abteilung und ermöglicht so einen sicheren, rollenbasierten Zugriff für alle Personen, die diese Daten benötigen.

Vernetzt –Einfachere und kostengünstigere Integration der ePA
Sicher –Verbesserter Schutz mit sicherem Zugriff von fast jedem Ort
Bewährt –19 von 20 Kardiologen in den USA vertrauen auf diese Anwendung

Integration Einfach wie nie zuvor

Wenn alle Geräte einer Einrichtung miteinander verbunden sind und die reibungslose Kommunikation aller Beteiligten gewährleistet ist, leistet die IT-Abteilung damit einen enorm wichtigen Beitrag, denn das klinische Personal ist besser informiert und die Abteilung kann effizienter arbeiten. MUSE NX verfügt über neue Funktionen, mit denen Sie Ihre gesamte Einrichtung kostengünstig vernetzen können.

Ziehen Sie maximalen Nutzen aus Ihren vorhandenen Systemen

MUSE NX integriert Untersuchungsdaten von anderen Modalitäten und Herstellern und stellt eine Verbindung zu Ihren bestehenden Systemen (ePA/KIS/PACS) her. 
• einfache Integration über HL7® und DICOM®
• Import und Anzeige fast aller Untersuchungsarten
• Integration älterer Untersuchungsdaten für einen vollständigen Datensatz

Entscheidungsfindung Schnell wie nie zuvor

MUSE NX bietet Ihnen folgende Vorteile:
• sofortiger Zugriff auf Patientendaten von fast allen Geräten im Intranet eines Krankenhauses.
• Vergleich von EKG-Serien auf einem einzigen Bildschirm für genauere Diagnosen.
• Bearbeitungswerkzeuge, die zusammen mit führenden kardiologischen Einrichtungen entwickelt wurden.
• Interpretationsalgorithmen für eine schnellere Entscheidungsfindung.

Wenn es um das Herz geht, zählt jede Minute

  • Analyze ECG’s

    while the patient is in transit
  • Improves communication

    with everyone in the care pathway
  • Log in from any intranet

    connected device for immediate access.
  • Thousands of users

    can access MUSE NX
  • Remotely view

    serial comparisons, Holter reports, and more
  • Supports quicker decision making

    with interpretive algorithms

Sicherheit so wichtig wie nie zuvor

Damit Sie sich darauf verlassen können, dass kardiologische Daten sicher gespeichert werden, bietet MUSE NX mehrere Schutzebenen und lässt sich problemlos in vorhandene Sicherheitsinfrastrukturen integrieren.
• Mehrere Sicherheits- und Verschlüsselungsebenen
• Zentrale Verwaltung von Benutzergruppen
• Detaillierte Auditprotokolle

Datenschutz- und Sicherheitsanforderungen werden erfüllt

  • Active directory connect

    for simple, secure login
  • Audit

    who has been looking at what.
  • Centrally managed

    user groups
  • Comply with

    patient privacy requirements
  • Electronic delivery

    of security updates
  • Multiple security layers

    to protect patient data
  • Quickly integrates

    with existing security systems

Tools für den Klinikalltag, auf die Sie sich verlassen können

Durch seine starke Orientierung an der klinischen Praxis bringt MUSE NX bewährte diagnostische Kompetenz für kardiologische Abteilungen. Kein anderes kardiologisches Informationssystem verfügt über Algorithmen und Messungen, die anhand von Tausenden von Datensätzen in mehreren von Experten geprüften Studien validiert und zertifiziert wurden sowie über Bearbeitungswerkzeuge, die mit führenden kardiologischen Einrichtungen entwickelt wurden.  Die neue intuitive Benutzeroberfläche garantiert Leitern kardiologischer Abteilungen, dass MUSE NX von Ärzten aller Fachbereiche und Erfahrungsstufen verwendet werden kann. Mit einem einzigen Mausklick starten sie MUSE aus der elektronischen Patientenakte heraus. So können Ärzte in dem Tool arbeiten, das sie am häufigsten verwenden. Das Wechseln zwischen Tools wird so vermieden.  Im Gegensatz zu DICOM, bietet MUSE NX dem Klinikteam über einen einzigen Zugriffspunkt, vollständigen Zugang zu den kardiologischen Datensätzen von Patienten. Handeln Sie schnell und zuverlässig.

MUSE ist mehr als eine Lösung: Es ist eine effiziente, sichere und klinisch bewährte Arbeitsweise.

Warum sich Ärzte für den 12SL-Serienvergleich entscheiden

Anzeigen und Vergleichen von aktuellen, den jeweils letzten sowie den ältesten EKGs auf einem Bildschirm.
Erkennen signifikanter Veränderungen des Rhythmus, der P- und T-Wellen, sowie des QRS- und ST-Komplexes.