Effizientes Bildauswertungssystem zur Erkennung von kolorektalen Läsionen.

Aktuelle Studien zeigen, dass die frühzeitige Erkennung von Darmpolypen die Mortalitätsrate von Darmkrebs reduzieren kann. Herkömmliche Koloskopieverfahren sind jedoch zeitaufwändig und mit Unannehmlichkeiten für den Patienten verbunden. Und herkömmliche CT-Untersuchungen erfordern eine Vorbereitung des Patienten durch Darmreinigung oder Stuhlmarkierung, um Stuhl von Anatomie zu unterscheiden, was ebenfalls zeitaufwändig und für den Patienten relativ belastend ist. Weniger kostspielige, raschere und patientenfreundlichere Kolonuntersuchungen begünstigen die Darmkrebsfrüherkennung. CTC ist eine nicht-invasive Alternative zur optischen Koloskopie.

Colon VCAR bietet dem Anwender eine effiziente Befundungslösung für die Diagnostik von kolorektalen Läsionen. Das Programm ermöglicht die Auswertung und Problemlösung auf 2D-, 3D- oder 360-Grad-Dissektionsansichten. Sie bildet Anatomie ab, die ansonsten aufgrund der Markerflüssigkeit nicht sichtbar wäre. Zudem bietet das Programm eine Funktion zur klaren und präzisen klinischen Befundstellung, das dem behandelnden Arzt und Patienten wichtige medizinische Informationen übermittelt.

Highlights

  • Synchronisiertes FlyThrough in Rücken-/Bauchlage
  • Verfolgung des gesamten Kolons vom Rektum bis zum Zäkum für eine gründliche Untersuchung
  • Verbesserte Produktivität bei der Befundung
  • Elektronische Reinigung zur Darstellung von Anatomie, die ansonsten hinter Markierungsflüssigkeit verborgen bliebe
  • Schnelle und einfache Polypen- und Mittellinien-Vermessungswerkzeuge für eine vollständige Berichterstellung

Merkmale

  • Bei der elektronischen Reinigung werden Stuhl und Flüssigkeit subtrahiert, wodurch Läsionen besser zu erkennen sind.
  • Die Benutzeroberfläche wurde im Hinblick auf einen vereinfachten Arbeitsablauf und eine schnellere Auswertung entwickelt.
  • Manuelle Synchronisierung der Bauch- und Rückenlage-Ansichten zur simultanen Betrachtung
  • 360-Grad-Dissektion zeigt die Innenwand des Dickdarms sowohl in Bauch- als auch Rückenlage.
  • Joystick-Navigation mit per Maus steuerbarer Geschwindigkeit und Navigationsrichtung
  • Virtuelle Biopsie mit farbkodierten oder Schwarz-/Weißskalen zur Problemlösung auf 3D-Ansichten
  • Dünndarmextraktion ermöglicht die Trennung des Dünndarms vom Dickdarm für eine freiere Sicht
  • Automatisches FlyThrough mit hoher Auflösung für optimale Bedienerfreundlichkeit

Systemvoraussetzungen

Verwendungsbereiche

Advantage CTC Pro 3D ist ein Softwarepaket zur Analyse von CT-Aufnahmen des Kolons. Es ermöglicht die Darstellung von 2D- und 3D-Bildmaterial, das mit DICOM 3.0-konformen CT-Scans im Rahmen des Screenings auf Polypen, Verdichtungen, Tumore und sonstige Läsionen des Darms erfasst wurde. Es verfügt über Funktionen zum 2D/3D-Rendern, Markieren von verdächtigen Läsionen, synchronisierten Anzeigen der 2D-, 3D, und 360?-Dissektionsansichten sowie zur objektorientierten, endoluminalen Anzeige. Aufgrund seiner 3D-Darstellungsmöglichkeiten bietet dieses Werkzeug im Vergleich zur Koloskopie den Vorteil der Tiefenpenetration. Es wird von Radiologen, Medizinern und behandelnden Ärzten zum Verarbeiten, Rendern, Betrachten, Archivieren, Ausdrucken und Austauschen von Aufnahmen des Kolons eingesetzt.

Verwandte Inhalte

Advantage CTC Pro 3D EC – Datenblatt

Download