Hochauflösende 3D-Bildgebung.

PET/CT-Akquisitionen können mehrere Minuten dauern. Hier sind Techniken mit angehaltenem Atem nicht möglich. Folglich kommt es zu Bewegungsartefakten, die erhebliche Unschärfen im Bild hervorrufen können, was wiederum zu Fehlinterpretationen, zur Angabe falscher Läsionsmaße, einer scheinbaren Reduzierung der gemessenen SUV-Werte und zum Übersehen von kleineren Läsionen führen kann. Zudem können Bewegungsartefakte eine Strahlentherapieplanung, die Bestrahlung selbst und die Beurteilung des Behandlungserfolgs im Laufe der Zeit beeinträchtigen.

Motion VUE eignet sich zur Darstellung und Analyse von PET- und CT-Bildern, die auf einem PET/CT-Scanner mit Atem-Gating-System erfasst und einer Atembewegungskorrektur unterzogen wurden. Die Anwendung ermöglicht die Anzeige von fusionierten PET- und CT-Bildern mit Gating, Verwendung eines Multiphasen-Cine-Betrachtungswerkzeugs, individuelle Anpassung der Layouts sowie Quantifizierung der Uptake-Aktivität. Zudem hilft VUE dem Anwender bei der Analyse von Läsionsverschiebungen auf PET- und CT-Gating-Akquisitionen.

Highlights

  • Erweiterte Funktionen zur Rationalisierung des Arbeitsablaufs
  • Spezifische Betrachtungs- und Analysewerkzeuge, die Bewegungsartefakte berücksichtigen
  • Umfassende Aufzeichnungs- und Berichterstellungsoptionen
Motion VUE

Merkmale

  • Motion VUE ist ein leistungsfähiges Programm für das Bewegungsmanagement, das den Anwender mit Zuverlässigkeit und Sicherheit bei der klinischen Bildauswertung, Diagnose und Therapieplanung unterstützt.
  • Es ist mit zahlreichen erweiterten Funktionen bestückt, z. B.: 
    • 4D PET/CT-Fusion
    • Multiphasen-Cine-Betrachtung von PET-, CT- und/oder fusionierten PET/CT-Datensätzen
    • Untersuchungsbereichs-Werkzeuge (ROI-Werkzeuge) für PET-, CT- und/oder fusionierte PET/CT-Daten
    • Schwellenwert-Untersuchungsvolumen (VOI) für PET oder fusionierte PET-CT-Daten
    • Messung der Läsionsverschiebung
    • Export von angezeigten Filmsequenzen/Bildschirmaufnahmen
  • Motion VUE2 eignet sich zur Betrachtung von:
    • Getriggerten PET-Serien
    • Getriggerten CT-Serien
    • Ganzkörper PET/CT-Aufnahmen (helicale CT und PET ohne Gating)
    • Anhand von getriggerten PET-Serien gemittelten PET-Volumen
  • Das Programm verzeichnet folgende Daten: 
    • Läsionsnummer
    • Untersuchte Läsion
    • Ausmaß der Läsion auf der CT
    • Läsionsverschiebung
    • Z-Achsen-Lokalisierung
    • Schichtnummer 
    • SUV-Messungen
  • Rationalisierter Arbeitsablauf vom Laden der Serien bis zum abschließenden Bericht

Systemvoraussetzungen

Die Anwendung MotionVue ist auf der AW Workstation-Plattform verfügbar. 

Verwendungsbereiche

MotionVUE ist eine nicht-invasive PET/CT-Bildanalysesoftware, die den Anwender bei der Betrachtung und Bearbeitung von medizinischen PET- und CT-Studien unterstützt.

MotionVUE bietet Bearbeitungswerkzeuge zur optimierten Handhabung von PET- und CT-Untersuchungen sowie fusionierten Datensätzen mit Atem-Gating und ermöglicht die simultane Anzeige von multiplanaren Volumen und Cine-Schleifen.

MotionVUE bietet visuelle Vergleichsmöglichkeiten für statische PET-/CT-, 4D-PET-/CT-Serien, Quantifizierung von Läsionen und Analyse der funktionellen Aktivität.

Verwandte Inhalte

Motion VUE – Datenblatt

Download