CT Perfusion 4D Neuro

Schnelle, automatische und vollständige Gewebebeurteilung für eine souveräne Behandlung. Alle funktionellen Informationen, die Sie benötigen … Sofort.

Die Anwendung CT Perfusion 4D Neuro ist eine schnelle, einfach zu bedienende und automatisierte Software zur Beurteilung von Perfusionsveränderungen auf CT-Aufnahmen im Zusammenhang mit einem Schlaganfall oder der Tumorangiogenese. Die einfache Benutzeroberfläche und der vollständig automatisierte Arbeitsablauf helfen Ihnen, souveräne Behandlungsentscheidungen mit hoher Genauigkeit zu treffen.

Was ist neu?

  • Rationalisierter Arbeitsauflauf zur Gewebeklassifizierung
  • CT-Protokolle für Hirnschlag und Tumor
  • Verbesserte Bildqualität auf Funktionskarten mit Rauschen
  • Verbesserte Verarbeitungszeiten
  • ROI-Spiegelungsfunktionen und 3D-ROI-Erstellung für detaillierte quantitative Informationen
Erweiterte Visualisierung in Perfusion 4D

Merkmale

  • Darstellung aller Informationen in echter volumetrischer Form mit der Möglichkeit, alle volumetrischen Bildanalysewerkzeuge in AW Volume Viewer anzuwenden
  • Smart Maps unter Verwendung des intelligenten 4D-Rauschunterdrückungsalgorithmus verbessern die Bildqualität von verrauschten Funktionskarten.
  • Vereinfachte Gewebeklassifizierung und -darstellung mit Schwellenwertanwendung auf das Blutvolumen und Parametern wie Tmax, MTT oder Blutfluss
  • Weitere Produktivitätsverbesserungen:
    • Automatisierte Gefäßerkennung
    • Laufende Funktionskartenberechnung
    • Volumetrische Darstellung von Funktionskarten
    • Flexibler Zugriff von jedem Standort über AW Server
  • Zahlreiche Grundfunktionen, u. a.:
    • Verarbeitung von Akquisitionsdaten aus zwei Phasen
    • Erstellen von 4D-ROIs
    • Anzeige von ROI-Statistiken
    • Anzeige von gemittelten Zeitintensitätsdaten für einen ROI
    • Simultane Betrachtung von beliebig vielen Funktionskarten
    • Benutzerkonfigurierbare Protokolle
    • Speichern von Parametern
  • Voll integriertes CT-Schlaganfall-Protokoll mit folgenden Algorithmusschritten:
    • Bildregistrierung
    • Knochenentfernung
    • Arterielle Eingangsfunktion
    • Venöse Ausgangsfunktion
    • Letzes Bild vor/erstes Bild nach Anreicherung
    • Abschließende Einstellung und Berechnung
  • Voll integriertes CT-Schlaganfall-Protokoll
  • Funktionskarten:
    • Zerebrales Blutvolumen in einer Region
    • Zerebraler Blutfluss in einer Region
    • Mittlere Transitzeit in einer Region
    • Kontrastmittelankunftsverzögerung
    • Transitzeit bis Spitze mit Impulsrestfunktion
    • Kapillarpermeabilitätsoberfläche
    • Ausgangsbild
    • Durchschnittsbild 

Ressourcen

CT Perfusion 4D Neuro – Datenblatt

Download

Verwandte Inhalte

Die Anwendung CT Perfusion 4D Neuro wird auf den Plattformen AW Workstation und AW Server unterstützt.